Farbflächen
Name: Farbtest
Version: 1.1
 

Dieses kleine Programm "zaubert" eine farbige Fläche auf den Bildschirm, die sich beliebig ver­größern, ver­kleinern und ver­schieben lässt.

Wird das Programm mehrmals gestartet, erhält man mehrere Flächen, die sich neben-, über- und inein­ander anordnen lassen. Auf diese Weise lässt sich die Wirkung von Farbkombinationen testen.

 

Es kann die Farbe dieser Fläche verändert werden: über die Eingabe eines Farbwerts (hexa­dezimal, wie in HTML üblich) oder über die Auswahl aus einer Liste mit über 100 Farb­namen. Alter­nativ kann ein Farb­dialog aufgerufen werden und dort die Farbe über Schiebe­regler einge­stellt werden. Sie wird bereits während des Schiebens übernommen.

Die weiteren Möglich­keiten sind bei den weiteren Informa­tionen unter Features beschrieben.

weitere Informationen

Downloads

Farbtest.1.1.jar Java-Archiv, Start durch Doppelklick (unter Mac OS X, MS Windows)
oder den Aufruf java -jar <Java-Archiv>
Readme_de.txt Textdatei mit Installationshinweisen
Farbtest.pdf Ausführliche Programmdokumentation
Farbtest.1.1.zip Gesamt-Download (ohne ausführliche Dokumentation)

 

Weitere Informationen

Kurzbeschreibung und online-Demo.

Hinweise zu den Download-Dateien

Das Programm wurde zu Demonstrationszwecken für die JAVA manufaktur entwickelt. Es soll an einem einfachen Programm einige der Möglichkeiten zeigen, die Java im Bereich von Desktop-Programmen bietet.

Die offizielle, bis August 2008 gültige und auch in der Programmdokumentation angegebene Download-Seite ist die der JAVA manufaktur. Die hier angebotenen Dateien sind Kopien und seit September 2008 auch die gültige Download-Seite.

Installation

Nach dem Download der Programmdatei (Java-Archiv) lässt sich dieses durch Doppelklick (unter Mac OS X, MS Windows) oder den Aufruf java -jar <Java-Archiv> starten.

Voraussetzung ist die Installation von JAVA 1.4 (oder höher) auf dem eigenen Rechner. Unter Mac OS X und MS Windows wird dabei gleichzeitig eine Verknüpfung zu dem Dateityp .jar eingerichtet, so dass i. A. der Doppelklick auf die Datei zum Programmstart ausreicht. Weitere Hinweise finden sich in der Datei Readme_de.txt, die auch im Gesamt-Download mit enthalten ist.

Features

Farbflächen
  • Grundfläche mit beliebiger Farbauswahl (einfarbig, opak)
  • Fläche kann auf dem Bildschirm beliebig angeordnet werden (Größe, Lage)
  • mehrere Flächen unterschiedlicher Größe können neben- und übereinander gelegt werden
 
Beispiel Textzeile
  • Einblendung einer frei wähl­baren Textzeile in einer zweiten (auch transparenten) Farbe
  • Änderung von Schriftart und Schriftgröße anhand von Aus­wahl­listen (es werden alle auf dem Rechner für Java verfüg­baren skalier­baren Schriften angezeigt)
 
Beispiel transparente Innenfläche
  • Test der Wirkung von trans­parenten Farben (bei der Text­darstel­lung bzw. als Vorder­grund­farbe einer inneren Rechteck­fläche)
  • Testen von Farb­hinter­gründen für Foto-/ Bild­darstel­lungen
 
Bedienoberfläche

 

Ein- und ausblendbare Bedienfläche

Mit dem X in der rechten oberen Ecke kann die Bedienfläche ausgeblendet werden.

Es erscheint dann in der rechten unteren Ecke der Farbfläche ein kleines + mit dem sich die Bedien­fläche wieder ein­blenden lässt.

Eine genaue Beschreibung der Bedienfläche ist in der Programmdokumentation enthalten.